Schlaflos in die Nacht: 7 Tipps zum Einschlafen 

Lesezeit: 1 Minute

Das kennen Sie bestimmt: Sie wälzen sich im Bett hin und her, blicken an die Decke. Es ist spät abends, aber Sie können einfach nicht einschlafen. Das zieht sich so oft über Stunden hin. Und am nächsten Tag ist man dann völlig übermüdet.

Die Gründe dafür können ganz unterschiedlich sein: Oft liegt es am Stress, beruflich oder auch privat. Oder familiäre oder gesundheitliche Probleme sind der Auslöser. Auch zu wenig richtige Bewegung und die falsche Ernährung können schuld sein. Denn oft essen wir zu fett oder zu süß.  

Mehr Sport zu treiben, hilft grundsätzlich schon mal gegen den Stress. Hier noch 7 weitere nützliche Tipps, wie Sie abends besser einschlafen können: 

  1. Sie sollten Ihr Schlafzimmer gut temperieren, sinnvoll sind Temperaturen zwischen 16 und 20 Grad. 
  2. Am besten vor dem Einschlafen kein Koffein zu sich nehmen und auch keine Cola mehr am späten Nachmittag trinken. 
  3. Feste Abläufe schaffen und jeden Abend zur gleichen Zeit ins Bett gehen. 
  4. Bewegen Sie sich tagsüber ausreichend. 
  5. Eine Stunde vor dem Einschlafen ruhig mal das Handy ausschalten und langes Beschäftigen am Computer vermeiden. 
  6. Haben sie es schon mit Baldrian probiert?  Baldrian ist ein guter Schlafhelfer, da es den Körper beruhigt. 
  7. Eine heiße Tasse Milch mit einem Löffel Honig trinken, kann ebenfalls beim Einschlafen helfen.