Nach Wahlergebnis: Proteste gegen AfD in Berlin

Featured Video Play Icon
Lesezeit: 1 Minute

Nach den ersten Ergebnissen der Bundestagswahl und der Erkenntnis, dass die AfD drittstärkste Kraft geworden ist, gab es unter anderem in Berlin Proteste gegen die Partei.

Foto: BEnow
Teilnehmer der AfD-Party wagten sich immer wieder unter lauten Pfiffen und Rufen auf die Dachterasse

Am Alexanderplatz versammelten sich gegen 18 Uhr bereits die ersten Demonstranten vor der Wahlparty der AfD. Zeitweise sollen über 1000 Teilnehmer der Proteste vor Ort gewesen sein. Bis weit nach Mitternacht wurde lautstark demonstriert. Die Polizei war mit mehreren Hundertschaften vor Ort.

Foto: BEnow
Für die Straßenbahn war hier kein Durchkommen mehr

Bis auf ein paar Flaschenwürfe und kleinere Streitigkeiten blieb der Abend überwiegend friedlich. Im späteren Verlauf des Abend soll es zu einem Vorfall mit einem Taxi gekommen sein. Laut einem Bericht des Tagesspiegel sollen drei Demonstranten angefahren worden sein, zwei Polizisten mussten zur Seite springen. In dem unbeleuchteten Taxi soll sich ein Teilnehmer der AfD-Veranstaltung befunden haben.