Leider Alltag: Der Polizeieinsatz im Hinterhof

Leider Alltag: Unschöne, skurrile, verrückte Situationen, die so in Berlin passiert sind. Ja, Berlin hat viele schöne Seiten. Aber zum Alltag gehören auch die anderen Erlebnisse, die wir in dieser Reihe schildern.

Es ist Abends, die meisten Geschäfte haben schon zu. In einem noch geöffneten Getränkemarkt, soll Nachschub für den Abend gekauft werden. Um zum Eingang zu gelangen, muss man in eine Art Hinterhof.

Es ist dunkel, der Parkplatz ist leer. Hinter der Ecke stehen plötzlich eine Gruppe von Polizisten. Schlagstöcke in den Händen. Sie scheinen angespannt zu sein.

Etwas weiter hinten im Dunkeln, sind andere Personen zu erkennen. Einladend sieht das nicht aus. Im Gegenteil: Die Situation wird auf einmal sehr bedrohlich. Und lädt viel mehr zum Umdrehen und weggehen ein. Die Getränke müssen wohl woanders herkommen.