Gute Stimmung beim Karneval der Kulturen in Berlin

Lesezeit: 1 Minute

Bunte Gewänder, skurrile Masken und trommelnde Musik: Auch in diesem Jahr findet der Straßenumzug Karneval der Kulturen in Berlin statt und bietet Raum für politische und gesellschaftlich relevante Themen.

Auf der Yorkstraße in Kreuzberg gegen 12.30 Uhr hat der Umzug des Karnevals der Kulturen in Berlin begonnen. In farbenfrohen Kostümen und mit den unterschiedlichsten Instrumenten wagen sich die verschiedensten Nationen auf die Straße. 

Quelle: BEnow

Freude und Tanz bei bestem Wetter

Mehr als 4.000 Karnevalsakteure in 68 Gruppen erobern die Hauptstadt Berlin und zeigen dem Publikum ihre tänzerischen und künstlerischen Ausdrucksweisen. Bei dem Umzug werden von den einzelnen Gruppen Themen wie die Frauenrechte, der Schutz der Meere, das Einreißen von Mauern und Bauen von kulturellen Brücken sowie unsere offene und freiheitliche Gesellschaft künstlerisch aufgegriffen.

Quelle: BEnow

Dieses Jahr gibt es 13 neue Gruppen, die beim Umzug freudig mitmarschieren. Es nehmen mehr Gruppen als im Jahr 2017 teil.

Quelle: BEnow

Gegen 21 Uhr endet heute der Umzug des Karnevals der Kulturen am Hermannplatz. Besucher können noch bis morgen Abend das bunte Treiben auf dem Straßenfest rund um den Blücherplatz  miterleben.