Gut zu wissen: Welche Schuhe sind beim Autofahren erlaubt?

Lesezeit: 2 Minuten

Darf man auf dem Weg zur Party die High Heels beim Autofahren anlassen? Und wie sieht es im heißen Sommer aus, wenn man am liebsten nur Flip Flops oder gar keine Schuhe trägt? Welche Schuhe darf man beim Autofahren tragen?

In den verschiedensten Situationen kommt man in die Versuchung, sich mit offenem, lockeren oder auch gar keinem Schuhwerk hinter das Steuer zu setzen. Was dabei erlaubt ist und was nicht, weiß kaum einer. Tatsächlich ist es laut Gesetz nicht konkret vorgeschrieben, welche Schuhe ein Autofahrer zu tragen hat. Theoretisch dürfte man sogar barfuß fahren. Bei einer Kontrolle könnte man dafür von der Polizei nicht belangt werden.

Doch mit ungeeigneten Schuhen oder barfuß sollte man dennoch kein Auto fahren. Denn laut Gesetz hat jeder Fahrer hat die Verantwortung dafür, dass sein Fahrzeug verkehrssicher ist und keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellt. Sollte also ein Unfall passieren, könnte der Fahrer im Zweifel für sein unpassendes Schuhwerk belangt werden.

Empfohlen werden grundsätzlich immer feste Schuhe, die eng am Fuß anliegen und nicht verrutschen. Die Sole sollte nicht allzu dick sein. Offene oder lockere Schuhe bieten den Füßen weniger Halt und können sich im schlimmsten Fall unter den Pedalen verhaken. Zudem hat der Fahrer ein schlechteres Gefühl für die Bedienung von Gas und Bremse.

Auch wer barfuß fährt hat weniger Halt auf den Pedalen und ein ganz anderes Gefühl. Das kann dazu führen, dass man unter Umständen nicht schnell oder energisch genug auf die Bremse tritt und so einen Unfall verursacht. Wer mit dem Auto unterwegs ist, sollte daher immer an passende Schuhe denken. Auch, wenn es immer Sommer noch so heiß ist.