Gut zu wissen: Heißt es Boot oder Schiff?

Lesezeit: 1 Minute

Ob am Meer, am Fluss oder nur im kleinen Gartenteich: Überall sehen wir ständig Boote. Oder sind das Schiffe? Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einem Schiff und einem Boot?

Wer bisher dachte, dass Boot und Schiff ein und dieselbe Bedeutung haben, der liegt falsch. Zwischen den beiden Begriffen gibt es sehr wohl einen Unterschied. Und der kann sogar ganz schön groß sein. Denn Boote unterschieden sich von Schiffen durch ihre Größe.

Ein Boot ist ein seetüchtiges Fahrzeug, das kürzer als 50 Meter ist. Nicht umsonst fahren wir im Tretboot über den See und nicht im Tretschiff. Im Gegensatz zu einem Boot ist ein Schiff über 50 Meter lang. Ein Schiff kann ein Boot transportieren, wohingegen ein Boot nicht wirklich für den Transport des größeren Schiffes geeignet ist.

Ein Schiff führt immer ein Boot mit, sei es als Rettungsboot oder zum Transport von Personen oder Fracht. Auch hier ist es eigentlich gar nicht so schwer, sich das ganze zu merken: Niemand spricht schließlich von einem Rettungsschiff, wenn er eigentlich das kleine Rettungsboot an der Seite eines großen Kreuzfahrers meint.