Gut zu wissen: Darf man eine Polizeiuniform privat tragen?

Lesezeit: 1 Minute

Eine Polizeiuniform kann in der ein oder anderen Situation ganz schön hilfreich sein. Genau wie eine Notarzt-Jacke oder eine andere behördliche Uniform. Doch darf man als Privatperson solche Uniformen tragen?

Selbst wenn man nicht vorhat, sich mit der Uniform Vorteile zu erschleichen, ist das derartige “Verkleiden” keine gute Idee. Wer als Privatmensch in der Öffentlichkeit zum Beispiel als Polizist oder Arzt auftritt macht sich strafbar.

Amtsanmaßung kann mit bis zu 2 Jahren Haft bestraft werden. Wer als Zivilist unberechtigt Hoheitsabzeichen oder Amtskleidungen trägt, muss ebenfalls mit einer Gefängnis- oder Geldstrafe rechnen. Das gilt auch für ausländische Amtsabzeichen.

Wer aber ganz für sich in seiner Wohnung in Polizei- oder Notarztkleidung herumläuft, hat erstmal keine Konsequenzen zu befürchten. Zumindest so lange ihn niemand dabei sieht. Doch überhaupt an eine originale Uniform zu kommen wäre schwer realisierbar, da diese nicht im normalen Handel vertrieben werden.