Darf man bei Gewitter duschen?

Lesezeit: 1 Minute

Kann es gefährlich sein während einem Gewitter zu duschen? Diese Frage ist gar nicht so unwichtig, wie man vielleicht im ersten Moment denkt.

Tatsächlich kann es gefährlich sein, während einem Gewitter zu duschen. Denn: In Altbauten sind Wasserleitungen oft aus Metall und nicht geerdet. Hier kann es passieren, dass das Wasser den Strom aufnimmt und bis in die Dusche leitet. Auch Waschbecken können so zur Gefahrenzone werden.

In modernen oder modernisierten Häusern findet ein sogenannter Potenzialausgleich statt. Das heißt, alle Leitungen aus Metall sind verbunden und geerdet. In Verbindung mit den restlichen Blitzableitungssystemen besteht dann in der Regel keine Gefahr.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihr Haus gegen Blitze entsprechend gerüstet ist, sollten Sie vorsichtshalber einen Fachmann beauftragen und während einem Gewitter nicht duschen, bis Sie Gewissheit haben.