Bahnfahren: Lohnt sich die 1. Klasse?

Erste Klasse mit der Bahn fahren. Für manche selbstverständlich, für andere kaum vorstellbar. Mit 1. Klasse verbindet man hohe Kosten, aber auch viel Komfort. Lohnt sich die erste Klasse wirklich?

Grundsätzlich kommt das natürlich darauf an, mit welchen Zügen man unterwegs ist. In einer Regionalbahn 1. Klasse zu fahren, wird kaum Vorteile einbringen. Im IC oder ICE sieht es dagegen schon ganz anders aus.

Erster spürbarer Unterschied: Es gibt statt 4 Sitzen nur 3 in jeder Reihe. Das bedeutet mehr Platz zwischen den Sitzen und schafft viele einzelne Fensterplätze. Und nicht nur seitlich ist der Platz zwischen den Sitzen größer: In der 1. Klasse gibt es reichlich Beinfreiheit. Wer nicht allzu lange Beine hat, kann auch ohne Probleme seinen Koffer zwischen Knien und Vordersitz unterbringen.

In der Regel gibt es im ICE auch immer eine Reihe kostenloser Tageszeitungen sowie eine gastronomische Bedienung am Platz. Steckdosen sind ebenfalls vorhanden und in neuen ICEs auch W-LAN. Im Gegensatz zur 2. Klasse ist man in der 1. nicht auf 200 MB pro Fahrt beschränkt. Je nach Netz ist die Verbindung nicht übermäßig schnell, reicht zum normalen Surfen aber aus.

Die Sitzplatzreservierung ist in der 1. Klasse schon im Preis inbegriffen. Oft liegt der preisliche Unterschied zur zweiten Klasse nur noch bei unter 10 Euro. Wer Glück hat, fährt insgesamt in der 1. Klasse sogar günstiger. Zudem haben Kunden der 1. Klasse Zugang du den DB-Lounges an Bahnhöfen und eigene Schalter mit kürzeren Warteschlangen.

Im Alltag ist das Fahren erster Klasse meist tatsächlich entspannter. Alle Fahrgäste haben Sitzplatzreservierungen und die Wagen sind oft nicht komplett ausgebucht, da einige Sitzplätze für Bahncard-100-Kunden freigehalten werden. Auf manchen Strecken ist man sogar fast alleine im 1. Klasse ICE-Wagen.

Und als kleines Extra verteilen die Zugbegleiter häufig gegen Ende der Fahrt kleine kostenlose Snacks an alle Fahrgäste. Wer also in der Uhrzeit flexibel ist, kann momentan ohne allzu großen preislichen Unterschied deutlich entspannter ans Ziel kommen.

BEnow Facebook